VERGANGENE HIGHLIGHTS:

Yoga Dance Festival 2015 AUSTRIA

Good Vibes, Sommerstimmung, Yogabegeisterung pur!
Auf dem Yoga Dance Festival war bei tropischen Temperaturen pure Lebenslust an allen Ecken und Enden sichtbar. Big City Indians, David Sye und Prem Joshua begeistern das tanz- und bewegungsfreudige Publikum genauso, wie all die anderen großartigen Präsenter aus aller Welt. Die entspannte Sommerstimmung war überall spürbar, entspannte Gesichter, feines Lächeln und lautes Lachen, dem Alltag entrückte Konzertbesucher, die sich beim Tanz nur dem Moment hingeben.

Indian Week – Pullman City 2015 DEUTSCHLAND

Tolle BCI unplugged Konzerte bei der Indian Week, die war prall gefüllt mit indianischer Kultur, Tradition und Spirit. Von 1. bis 9. August gab es einen Einblick in Musik, Tänze, Kleidung, Mythen und Handwerkskunst. Unter anderen auch mit der indianischen Sängerin Shelley Morningsong (North Cheyenne) und ihrem Mann Fabian Fontenelle (Zuni/Omaha) sowie der Navajo-Reifentänzer Lowery Begay aus New Mexico. Zum Abschluss wurde mit allen Gästen und Hobbyisten ein großes Pow Wow, ein traditionelles indianisches Tanzfest gefeiert.

Exotic Festival 2014 AUSTRIA

Großartiges WORLD Music,Dance & Food Festival mit Internationalen Live – Acts !
Viel Tanz, Musik und allerhand köstlichen Snacks aus sämtlichen Teilen der Erde.
Eine Kulturelle Reise um die ganze Welt mit rund 8.000 Besucher. – Intercultural Communication

X Mas Special zur Wintersonnenwende 2013 VIENNA

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Big City Indians Weihnachtskonzert zum mittlerweile 16. Mal statt. Es war ein stimmungsvoller Event zur Winter-Sonnenwende in der Wiener Soulveranda, wo indianische Songs und weihnachtliche Klänge in einem begeisternden Programm vereint wurden. Dies bestätigte der kräftige Applaus der Zuhörer. Hier ist ein Konzert Teaser für euch! Enjoy the music!

Museumsmeilenfest Bonn 2013 DEUTSCHLAND

Begleitend zur Ausstellung “Auf den Spuren der Irokesen” waren wir beim Museumsmeilenfest in Bonn das musikalische Highlight. Wir hatten sechs tolle Konzerte und überall begeisterte Gesichter! Weiters hatten die insgesamt 94.000 Besucher die Möglichkeit, zahlreiche kostenlose Führungen zum Thema sowie ein buntes Programm und ein von einer Gartenlandschaft umgebenes irokesisches Langhaus zu entdecken. Mehr in der Konzertkritik

National Museum Copenhagen 2012 DÄNEMARK

Die Gäste des exklusiven Konzertabends im National Museum Copenhagen erwartete eine stilvolle Zusammenstellung älterer BCI Songs in neuen unplugged Versionen. Big City Indians konnten auch mit Liedern aus dem neuen Album TUWA ihre dänischen Fans begeistern. Weiters zeigte das National Museum ein Powow mit indianischen Tänzen und eine einzigartige historische Sammlung aus dem 18 Jahrhundert mit einzigartigen Objekten.

Seebühnenzauber Mannheim 2012 DEUTSCHLAND

Einen großen Erfolg konnten Big City Indians bei ihrem Konzert auf der Seebühne in Mannheim im Rahmen des Indianersommers feiern. Dieses besondere Open Air Konzert und das beeindruckende Ambiente der Seefestbühne war ein bezauberndes, stimmungsvolles und ein eindrucksvolles Erlebnis aus Wasser, Ton und Nature Spirit. Vielen Dank an das Mannheimer Publikum. Die Rheinpfalz schrieb in einer euphorischen Konzertkritik: “Friedvolle Naturimpressionen von endlos weiten Prärien und Canyons, die einst die Heimat der Indianer waren. Und auch kraftvoll rockige Songs gab es daneben, wie bei einem großen Powwow, grundiert von rituellen Trommelrhythmen. Nicht selten wurde dies ekstatisch hochgesteigert: Senioren wie auch Kinder tanzten dazu dazu auf der Tribüne der Seebühne…..”

Hier ein kleiner Ausschnitt vom Konzert wo eine Ente einstimmte, während die Flöte erklang.

 

Munich Airport Powwow 2012 DEUTSCHLAND

Bei Süddeutschland´s größten Indianer und Trapperfestival strömten zahlreiche Besucher aus allen Ecken von Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und der USA nach München um sich ein wenig von der indianischen Kultur entführen zu lassen. Unter anderen auch die bayerische Blueslegende Willy Michl. Er überreichte der Band vor dem Konzert ein Präsent in Form einer Adlerfeder. Danke Isarindianer! Weiters gaben sich Wendell Yellow Bull Sr. und  William G. Brewer von der Lakota Horsemanship Organisation aus der Pine Ridge Indian Reservation die Ehre. Solch ein Festival gab es in dieser Art und in diesem Ausmaß bisher im süddeutschen Raum noch nicht.

CD-Präsentation: TUWA 2012 AUSTRIA

Danke an alle, die trotz der Hitzegewitter zu unserer CD-Präsentation in das Don José Feliciano Café in die Wiener Innenstadt gekommen sind und für gute Stimmung gesorgt haben, wir hoffen, ihr hattet ebensoviel Spaß wie wir! Danke an Friedensbotschafter J. Reuben Silverbird und den Entertainer Michael Seida für die schönen Worte.
Es war ein toller Abend! Danke für eure Anwesenheit und euren Applaus! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit unserer Musik

Western Piknik Festival 2011 POLEN

Big City Indians wurden zum größten Folk, Blues & Country Festival, dem Western Piknik Open Air im Juli 2011 bei den weißen Stränden der Ostsee in Polen eingeladen. Ihr unvergleichlicher Stilmix versetzte bei dem großen internationalen Ereignis zu dem ca. 25.000 Besucher aus vielen Ländern Europas kamen unzählige Festival- und Konzertbesucher in Ekstase.

Native American Music Awards 2011 USA

Winner Native American Music Awards 2011 Wir sind stolz darauf, dass wir es nach 2010 auch 2011 geschafft haben, als einzigster europäischer Act einen Award für Best Native Heart of the Year für Wolfsheart´s Solo Flute Album: The Call Of The Canyons bei den 13. Native American Music Awards 2011 gewonnen zu haben… Wir durften bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung in New York entgegennehmen. Es ist ein große Ehre zwei mal für “Best Native Heart” neben Künstlern wie Neil Young, Jackson Browne oder Bruce Cockburn gewonnen zu haben. Der Native American Music Award ist der weltweit größte Musikpreis für indianische Musik, das Native American Äquivalent zum Grammy.

Vienna Harley Days 2011 AUSTRIA

Big City Indians rockten die Harley Days und Heiße Öfen in “Easy Rider”-Manier belagerten das Gelände am Ernst-Happel-Stadion. Über 30.000 Harley Fans kamen aus ganz Österreich, aus Deutschland, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Italien sowie aus der Schweiz und feierten den Harley Event beim Praterstadion und bestaunten die Motorradparade über die prachtvolle Ringstraße. watch the Harley Feeling

Nacht der Ballone 2010 AUSTRIA

Die „Könige der Lüfte“ entzündeten ihre meterhohen Gasflammen und verwandelten den nächtlichen Himmel in ein buntes Lichtermeer.
Big City Indians performten live zu diesem unvergesslichen Erlebnis wo im Rhythmus der Musik die Farben und Figuren der bunten “Kugeln” den Himmel über Bad Tatzmannsdorf erstrahlen ließen. Dazu gab es ein großartiges Feuerwerk! Ein farbenprächtiges Spektakel für Augen und Ohren!

Greifensteine Countrymusic Festival 2010 DEUTSCHLAND

Das 21. Country Open Air auf der schönsten Felsenbühne Europas, im Erzgebirge ist Geschichte. Und Big City Indians brachten bei Sachsens größtem Countryfestival mit rund 3500 Besuchern auf der Naturbühne eine Symbiose aus traditioneller Indianermusik und modernen Klängen, ein Wechselspiel von Ethnosounds und Rock. Für die malerische Felsenbühne mit ihren unverwechselbaren Granitfelsen schien diese Musik wie geschaffen. Indianische Trommeln und Flötenklänge kamen bei den Countryfreunden aus nah und fern sehr gut an.

Donauinselfest 2010 AUSTRIA

Native Indian Power Groove auf der Western Insel beim größten Open Air Festival Europas

Native American Music Awards 2010 USA

BCI gewinnt Native American Music Award! Wir sind überglücklich einen Award für Best Native Heart Recording für unser Album „Tribal Vision“ als erste europäische Band bei den Native American Music Awards 2010 gewonnen zu haben… Es war eine großartige Red Carpet Show in New York. Nochmals vielen Dank an Euch, die uns untersützt habt. Der NAMMY, das abgekürzte Wort für den Native American Music Award ist der weltweit größte Musikpreis, der indigene Künstler aus ganz Amerika und Canada würdigt.

Zion Canyon Drum and Flute Festival 2010 USA

Wolfsheart lieferte im Mai 2010 ein Highlight als edlen Stein in der Krone für die heimische Szene. Er wurde als erster europäischer Musiker eingeladen beim dem weithin bekannten world class Native Culture Event, dem Zion Canyon Drum and Flute Festival mit weltweit bekannten Künstlern in der USA live aufzutreten. Zum Live Video
„Der Begriff Weltmusik war bisher ein Klischee, das immer an regionale und ideologische Grenzen gestoßen ist. Diese Einladung zeigt, dass sich die Schranken öffnen. Indianische Philosophie ist eben mehr als ein Ziergegenstand für Personen, die sich nur einen Ethno-Mantel umhängen – es geht um Verbindung von Kulturen, Denkweisen, Idealismus.“


Trutnov Open Air Music Festival 2009 TSCHECHISCHE REPUBLIK

Big City Indians live beim größten Rockmusikfestival in der Tschechischen Republik. Beim „Woodstock“, wie das Festival genannt wird, trafen sich Menschen aus allen Ecken des Landes und aus dem Ausland, um hier bei der bekanntesten Musikveranstaltung in der Tschechischen Republik die einzigartige Atmosphäre zu genießen. Ehrengast war auch der Ex-Präsident Václav Havel.  Zum Live Video

Dobre Festival 2008 SLOWAKEI

Beim Musikfestival mit der Bezeichnung “Dobre-Bohunice-Fest” mit dem Ziel, die unter den Zuschauern weniger bekannten Musikgenres zu unterstützen und in das Bewusstsein zu bringen, haben sich Big City Indians live präsentiert. Dieses Festival zählt zu den erfolgreichsten dieser Genres in der Slowakei: Country, Folk-, Tramp-Musik, Blues, Ethno und World Music. Zum Live Video

Festival der Kulturen Hamburg 2007 DEUTSCHLAND

Lebensweisen, die sich in der globalisierten Welt Fremdsein, Aufgeschlossenheit und Heimatgefühle auf neue Weise mixen. Kraft, Stärke, Frische, Humor und Wehmut fanden auf dem Festival der Kulturen zusammen. Auch der farbenprächtige Karnevalsumzug war Norddeutschlands großes internationales Spektakel. Festival Compilation CD: „One People One Nation

Höhlenkonzert Schulerloch 2007 DEUTSCHLAND

Das Konzert in der Tropfsteinhöhle in diesen außergewöhnlichen Ambiente passte wunderbar in den Höhlenraum. Bühnenaufbau und Beleuchtung unterstrichen den Charakter in diesem “Tempel der Natur”. Auch die natürliche hervorragende Akustik der Tropfsteinhöhle trug dazu bei, dass dieser Konzertabend mit einer wunderbaren Stimmung zu einem unvergesslichen Klangerlebnis wurde.

Folklorum Festival 2005 DEUTSCHLAND

Das zweitgrößte Folkfestival Deutschlands verwandelte sich in eine bunt schillernde Oase aus Tönen und Tanz, Märchen und Magie, exotischem Handel und Handwerk. Ein außergewöhnliches Festival der Weltmusik am östlichsten Punkt Deutschlands, mit unbeschreiblicher Atmosphäre und tollem Publikum. Eines der schönsten und spannendsten Festivalgelände!

Indian Summer Festival 2004 HOLLAND

Das niederländische Indian Summer Festival mit rund 20.000 Besuchern war ein tolles und erfüllendes Ereignis.

Dreamtime Festival Berlin 2004 DEUTSCHLAND

Big City Indians beim Tribal Arts and Didge & Worldmusic Festival. Außerdem waren Künstler und Musiker aus Australien, Neuseeland, Tahiti, Indien, der Mongolei in die Ufa-Fabrik mitten im Berliner Stadtgebiet eingeladen.

Bodypainting Festival 2004 AUSTRIA

BCI Performance in Seeboden am Millstätter See beim internationalen Bodypainting Festival. Die farben-prächtigste art – music – fashion – show.

Theater Halmstad 2003 SCHWEDEN

Big City Indians beim Solidarität Konzert 2003 im Theater in Halmstad Zum Live Video

Donauinselfest 2003 AUSTRIA

Native Indian Power Groove beim größten Open Air Festival Europas

Tipi Camp Wakan Tanka 2002 ITALIEN

Im malerischen Piemonte / Italien fand dieser Event mitten in der Natur statt. Im Tipi Camp Wakan Tanka, auf einem 150 000 m2 großen Gelände mit indianischen Tipis.

American Indian Days 2002 DEUTSCHLAND