Yoga FestivalYoga Dance Festival 2015 AUSTRIA
Good Vibes, Sommerstimmung, Yogabegeisterung pur!
Auf dem Yoga Dance Festival Austria war bei tropischen Temperaturen pure Lebenslust an allen Ecken und Enden sichtbar . Big City Indians, David Sye und Prem Joshua begeistern das tanz- und bewegungsfreudige Publikum genauso, wie all die anderen großartigen Präsenter aus aller Welt. Die entspannte Sommerstimmung war überall spürbar, dem Alltag entrückte Konzertbesucher, die sich beim Tanz nur dem Moment hingeben.

 

Indian Week – Pullman City 2015 GERMANYindian week
Tolle BCI unplugged Konzerte bei der Indian Week, die war prall gefüllt mit indianischer Kultur, Tradition und Spirit. Von 1. bis 9. August gab es einen Einblick in Musik, Tänze, Kleidung, Mythen und Handwerkskunst. Unter anderen auch mit der indianischen Sängerin Shelley Morningsong (North Cheyenne) und ihrem Mann Fabian Fontenelle (Zuni/Omaha) sowie der Navajo-Reifentänzer Lowery Begay aus New Mexico. Zum Abschluss wurde mit allen Gästen und Hobbyisten ein großes Pow Wow, ein traditionelles indianisches Tanzfest gefeiert.

 

Stadtfest MeiningIMG_0112en 2014
Wir waren im Acoustic Trio zu Gast bei einem bunten Fest rund um die Leibspeise der Thüringer, dem Kartoffelkloß, der in der Region “Hütes” genannt wird.
Die Thüringer feierten mit tausenden Gästen aus nah und fern.
Danke Meiningen… was a great weekend in Germany!

 

 

Musik für eine bedrohte Spezies: Neue CD-Compilation WOLFWOLF CD
Mystisch, sagenumwoben, bedroht:  hfhhshDer graue Wolf zählt zu den faszinierendsten Tieren dieser Erde. Die neue CD – Compilation WOLF  ist ein Tribut an diese Spezies und enthält Songs von vielen Nammy – Gewinnern wie Big City Indians. Es geht aber nicht nur um Musik: Diese CD soll Geld sammeln, um den Wolf zu schützen und zu erhalten – bevor er nur noch im Geschichtsbuch und in der Erinnerung existiert. Wer einen Beitrag leisten will: Die CD erscheint am 21. Jänner und ist hier erhältlich.

 

BCI-Silver Arrow AwardBCI erhielt den Silver Arrow Award 2014
Wir fühlen uns geehrt dass wir zum fünften Mal mit dem Silver Arrow Award für unseren künstlerischen Beitrag in der Native American Musik Industrie erhalten ausgezeichnet wurden und möchten uns für diese Ehrung bedanken. Diese Auszeichnung wird alljährlich als Anerkennung an Künstler verliehen, welche herausragende künstlerische Talente und Leistungen in der Native American Musik gezeigt haben.

 

X Mas Special zur Wintersonnenwende 2013 VIENNAWinter Solstice and Christmas Concert 2013 VIENNA
Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Big City Indians Weihnachtskonzert zum mittlerweile 16. Mal statt. Es war ein stimmungsvoller Event zur Winter-Sonnenwende, wo indianische Songs, rockige Riffs und weihnachtliche Klänge in einem begeisternden Programm vereint wurden. Dies bestätigte der kräftige Applaus der Zuhörer.
Hier ist ein Konzert Teaser für euch! Enjoy the music!
Fotos im Eventblog

 

Big City Indians - May You Walk

May You Walk – NEW SINGLE & VIDEO OUT NOW
Die neue Ethno-Pop Single „May You Walk“ im unverwechselbaren Big City Indians Stil OUT NOW! Indianische Elemente gefärbt mit Pop- und Rockelementen. Der Song kommt vom aktuellen Album “TUWA”, das Anfang 2013 mit dem  Native American Music Award in New York als Gruppe des Jahres gekrönt wurde. hier erhältlich! Das Cross-Cultural Video zeigt ein buntes Miteinander mit Menschen aus vielen verschiedenen  Ländern und lässt uns dabei einen groovigen Mix aus Musik und Tanz verschiedenster indigener Völker entdecken.

 

Museumsmeilenfest Bonn
Begleitend zur Ausstellung “Auf den Spuren der Irokesen” waren wir beim Museumsmeilenfest in Bonn das musikalische Highlight  Wir hatten sechs tolle Konzerte und überall begeisterte Gesichter! Weiters hatten die insgesamt 94.000 Besucher die Möglichkeit, zahlreiche kostenlose Führungen zum Thema sowie ein buntes Programm sowie ein von einer Gartenlandschaft umgebenes irokesisches Langhaus zu entdecken.
Mehr in der Konzertkritik
Photos im Eventblog.

 

nammysInternationale Nammy-Award Auszeichnung  in New York
Wir möchten mit euch die Freude darüber teilen, dass wir bei den diesjährigen Native American Music Awards in New York als
BEST GROUP OF THE YEAR gewonnen haben.
Wir sind besonders stolz, bereits den dritten indianischen Grammy erhalten zu haben. Der Native American Music Award unter seinem Spitznamen Nammys, hat den weltweit höchsten Stellenwert in der indianischen Musik Szene.
Wir möchten allen danken, die für uns gestimmt haben!

 

earth is crying earthhourMusikalische Botschafter der “Earth Hour” 2013
Die neue Single & Video “Earth Is Crying – Dry Her Tears” ist der offizielle Song der diesjährigen WWF Earth Hour Austria.
Wir unterstützten die Kampagne des World Wide Fund for Nature mit dem Earth Hour Song Austria 2013 für einen bewussten Umgang mit den vorhandenen Energie-Ressourcen. Der Titel ist eine musikalische Huldigung an die Natur und ein Weckruf für alle, die Taten setzen wollen  – damit die Erde eine Zukunft hat.

 

wolfsheart-wolfmoonrising

Winter-/Weihnachtsalbum OUT NOW !
Auf dem neuen Flöten Album „Wolf Moon Rising“ läutet Wolfsheart mit einem atmosphärischen winterlichen Stimmungsreigen die kalte Jahreszeit ein. Das Winter-/Weihnachtsalbum enthält 13 gefühlvolle und berührende Eigenkompositionen von hypnotischer Wirkung mit einem meditativen Soundmix aus Native Spirit, New Age und Pop auf der indianischen Liebesflöte. Instrumentiert, komponiert und arrangiert wurde das ganze Register winterlicher Stimmungen von Wolfsheart und Gigi Skokan.

 

Mit BCI in der Warteschleife
Seit heute bekommen Anrufer, die beim World Wide Fund For Nature (WWF) anrufen, eine andere Warteschleifenmusik ins Ohr. Wer dort am Telefon auf einen Ansprechpartner wartet, kommt in den Genuss unseres Songs “Earth Is Crying-Dry Her Tears”. Der WWF ist eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt. Exklusiv für den WWF hat Big City Indians ihren Song “Earth Is Crying-Dry Her Tears” zur Verfügung gestellt.

 

National Museum Dänemark
Die Gäste des exklusiven Konzertabends im National Museum Copenhagen erwartete am 12. 10. eine stilvolle Zusammenstellung älterer BCI Songs in neuen unplugged Versionen. Big City Indians konnten auch mit Liedern aus dem neuen Album TUWA ihre dänischen Fans begeistern. Weiters zeigte das National Museum ein Powow mit indianischen Tänzen und eine einzigartige historische Sammlung aus dem 18 Jahrhundert mit einzigartigen Objekten.

 

Neues Hörbuch „Kitchi Manitou“ – OUT NOW!
Das 78 minütige Hörbuch “Kitchi-Manitou” mit Märchen, Legenden und Lieder der Indianer, untermalt mit Flöten, Trommel & Naturklängen bringt Einblicke in das magische Weltbild der Ureinwohner Amerikas, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen unterhaltet. Frei überlieferte Geschichten, Mythen und Lieder der Indianer Nordamerikas entführen in längst vergessene Zeiten und warten darauf entdeckt zu werden.
Ab sofort im BCI-Webshop

 

Seebühnenzauber Mannheim
Einen großen Erfolg konnten Big City Indians bei ihrem Konzert am 08. September auf der Seebühne in Mannheim im Rahmen des Indianersommers feiern. Dieses besondere Open Air Konzert und das beeindruckende Ambiente der Seefestbühne war ein bezauberndes, stimmungsvolles und ein eindrucksvolles Erlebnis aus Wasser, Ton und Nature Spirit. Vielen Dank an das Mannheimer Publikum. Die Rheinpfalz schrieb in einer euphorischen Konzertkritik:read more

“Friedvolle Naturimpressionen von endlos weiten Prärien und Canyons, die einst die Heimat der Indianer waren. Und auch kraftvoll rockige Songs gab es daneben, wie bei einem großen Powwow, grundiert von rituellen Trommelrhythmen. Nicht selten wurde dies ekstatisch hochgesteigert: Senioren wie auch Kinder tanzten dazu dazu auf der Tribüne der Seebühne…..”



BCI im Interview im Südwestrundfunk (SWR2)
Das Exklusiv-Interview und die Vorstellung des neuen Albums „TUWA“ wird am Dienstag den 04. September in SWR2 bei der Sendung „Journal am Mittag – Das Magazin für Kultur und Gesellschaft“ zwischen 12.30 bis 13 Uhr, bei Deutschland´s Südwestrundfunk Musiksender ausgestrahlt.
Im Gespräch mit Annette Lennartz ist Wolfsheart.
Das SWR Interview findet ihr hier zum Online-Nachhören

 

Charity-Concert Munich Airport Powwow
Beim Charity Konzert für das Lakota-Winterprojekt und Haunerschen Kinderspital bei Süddeutschland´s größten Indianer und Trapperfestival strömten zahlreiche Besucher aus allen Ecken von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach München um sich ein wenig von der indianischen Kultur entführen zu lassen. Unter anderen auch die bayerische Blueslegende Willy Michl. Er überreichte der Band vor dem Konzert ein Präsent in Form einer Adlerfeder. read more

Danke Isarindianer!
Weiters gaben sich Wendell Yellow Bull Sr. und  William G. Brewer von der Lakota Horsemanship Organisation aus der Pine Ridge Indian Reservation die Ehre. Solch ein Festival gab es in dieser Art und in diesem Ausmaß bisher im süddeutschen Raum noch nicht. Fotos im Eventblog

 

 

CD-Präsentation – TUWA
Danke an alle, die trotz der Hitzegewitter zu unserer CD-Präsentation in das Don José Feliciano Café in die Wiener Innenstadt gekommen sind und für gute Stimmung gesorgt haben, wir hoffen, ihr hattet ebensoviel Spaß wie wir! Danke an Friedensbotschafter J. Reuben Silverbird und den Entertainer Michael Seida für die schönen Worte.
Es war ein toller Abend! Danke für eure Anwesenheit und euren Applaus! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit unserer Musik….

 

Neues Album: “TUWA” OUT NOW!
Im vergangenen Jahr wurde die Arbeit am vierten Studioalbum intensiviert. Der neue Longplayer trägt den geheimnisvollen Namen „TUWA“- jener Begriff des Stammes der Hopi bedeutet auf Deutsch so viel wie Mutter Erde und gibt den roten Faden vor, der sich mit positiver Energie und der Hoffnung für einen respektvollen Umgang mit unserem Planeten durch das Konzeptalbum zieht. Ab sofort im BCI-Webshop und auf diversen Musikportalen wie z.B. iTunes, Amazon read more

als Hörprobe und zum Download. Außerdem mit im Boot, ein Duett mit der namhaften Apache US Sängerin Kelly Montijo Fink. Freut euch auf eine abwechslungsreiche musikalische Weltreise mit ethnischen Elementen und modernen Beats für ein schärferes Bewusstsein gegenüber der Empfindlichkeit unserer Welt .

 

Neues Video zur Single “Horses Thunder” im Rhythmus der donnernden Hufe
Mit dem Videoclip der Singleauskopplung des Albums “TUWA“, der rockig treibenden Pferdehymne im Vintage-Style ist der Wilde Westen zum Greifen nah und läßt uns einen Hauch von fernen Weiten erschnuppern. Mit authentischen Indianergesängen, Flöten, treibenden Gitarren und Trommeln wird der Rhythmus der donnernden Hufe auf den weiten Prairien phrasiert und gibt auch im urbanen Treiben das Gefühl von Freiheit und Authentizität. Das Musikvideo wurde zum Teil in einer der letzten wirklich wilden Gebiete der Rocky Mountains read more

Wyoming gedreht. Ab sofort auch als Digital Download Single bei i-tunes, Amazon, Musicload und im BCI-Webshop erhältlich.

 

Neues Compilation Album:
Der BCI track: „Walk With The Wind“ erschien am 21. Februar auf dem US-amerikanischen Compilation Album “A Tribute To Our Heroes”. Das Album wurde zum Gedenken an die vielen Kriegsopfer und Veteranen produziert. Eine Various Artists CD mit einer einzigartigen Auswahl an top Titel was das Native American-Genre zu bieten hat. Weiters vertreten sind unter anderen: Michael Bucher, Jan Michael Looking Wolf, Yolanda Martinez, Jimmy Lee Young, Sayani and many more. Hier erhältlich

 

Über 4000 Facebook Fans
Auf unserer Facebook Fan-Seite folgen uns mittlerweile über 4000 User. Vielen Dank an alle Fans!
Dort findet ihr die aktuellsten Nachrichten rund um Big City Indians. Wir bedanken uns für das treue Folgen unserer Beiträge und die vielen Kommentare und Likes! Schaut auf unserer Facebook Seite vorbei, dort erhaltet ihr alle Updates und News.

 

Native American Music Awards 2011
Wir sind stolz darauf, dass wir es nach 2010 auch 2011 geschafft haben, als einzigster europäischer Act einen Award für Best Native Heart of the Year für Wolfsheart´s Solo Flute Album: The Call Of The Canyons bei den 13. Native American Music Awards 2011 gewonnen zu haben…Wir durften bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung in New York entgegennehmen. Es ist ein große Ehre zwei mal für “Best Native Heart” neben Künstlern wie Neil Young, Jackson Browne read more

oder Bruce Cockburn gewonnen zu haben. Der Native American Music Award ist der weltweit größte Musikpreis für indianische Musik, das Native American Äquivalent zum Grammy. Wir möchten allen danken, die für uns gestimmt haben!

 

Größtes Folk, Blues, Country Festival in POLEN
Big City Indians wurden zum größten Folk, Blues & Country Festival, dem Western Piknik Open Air im Juli 2011 bei den weißen Stränden der Ostsee in Polen eingeladen. Ihr unvergleichlicher Stilmix versetzte bei dem großen internationalen Ereignis zu dem ca. 25.000 Besucher aus vielen Ländern Europas kamen unzählige Festival- und Konzertbesucher in Ekstase.

Vienna Harley Days 2011
Big City Indians rockten die Harley Days und Heiße Öfen in “Easy Rider”-Manier belagerten das Gelände am Ernst-Happel-Stadion. Über 30.000 Harley Fans kamen aus ganz Österreich, aus Deutschland, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Italien sowie aus der Schweiz und feierten den Harley Event beim Praterstadion und bestaunten die Motorradparade über die Wiener Ringstraße.
watch the Harley Feeling

BCI Exlusiv Interview
Exclusiv Interview im niederländischen online Magazin: The Country Startpage. Das komplette Interview könnt ihr hier nachlesen!

 

Zwei neue Videos online!
Wir möchten euch gleich zwei neue Videos vorstellen: Piano und die indianische Flöte verleihen dem instrumentalen “Vision Circle” eine jazzige Note. Bei “Dark Age And A Memory” dominieren vor allem Native American Chants und Rhythmen, die in moderne und rockige Grooves eingebettet sind.  Beide Titel erschienen auf dem Native American Music Award winning album “Tribal Vision”.

 

BCI erhielt den 2011 Silver Arrow Award
Der Silver Arrow Award ist eine Auszeichnung für einen künstlerischen Beitrag in der Native American Musik. Wir fühlen uns geehrt und möchten uns bedanken. Diese Auszeichnung wird als Anerkennung an Künstler verliehen, welche besondere Talente und Leistungen in der Native American Musik gezeigt haben. Das Silver Arrow Award Program wurde von Donald Blackfox gegründet und seit 11 Jahren werden Gewinner vom Direktorium ermittelt, welche für ihre herausragenden Beiträge ausgezeichnet und geehrt werden.

 

BCI bei der TV Weihnachts-Show Licht ins Dunkel
Musikalische Zuspielungen von Big City Indians gibts bei der feierlichen 14-stündigen TV Weihnachtsshow “Licht ins Dunkel” am 24. Dezember im ORF, die größte humanitäre Hilfskampagne in Österreich in der um Spenden für Sozialhilfe- und Behindertenprojekte gebeten wird.

 

 

BCI gewinnt NAMMY in New York
Wir sind überglücklich einen Award für Best Native Heart Recording für unser letztes Album Tribal Vision als erste europäische Band bei den Native American Music Awards 2010 gewonnen zu haben…Es war eine großartige Red Carpet Show in New York. Nochmals vielen Dank an Euch, die uns untersützt habt. Der NAMMY, das abgekürzte Wort für den Native American Music Award ist der weltweit größte Musikpreis, der indigene Künstler aus ganz Amerika und Canada würdigt.

 

The Call Of The Canyons – Video Clip
Der zugehörige Videoclip zum Album wurde in Zion und am Parowan Gap der die Red Hills durchschneidet gedreht. Von den Natives wurde diese Felsenöffnung viele Jahrhunderte lang als Durchgangsweg genutzt, vielleicht sogar als astronomische Anlage, mit deren Hilfe wichtige Kalenderdaten bestimmt werden konnten. Anlass zu dieser Vermutung geben die vielen ungewöhnlichen Petroglyphen, denn im Gegensatz zu vielen anderen Rock Art Sites des Südwestens
read more

sind hier keine konkreten Figuren, Jagdtiere oder Menschen dargestellt, sondern eine Vielzahl abstrakter, geometrischer Muster mit Linien und Punkten, die vermutlich dazu dienten, etwas zu zählen oder zu berechnen.

 

Nacht der Ballone
Die „Könige der Lüfte“ entzündeten ihre meterhohen Gasflammen und verwandelten den nächtlichen Himmel in ein buntes Lichtermeer.
Big City Indians performten live zu diesem unvergesslichen Erlebnis wo im Rhythmus der Musik die Farben und Figuren der bunten “Kugeln” den Himmel über den Kurort Bad Tatzmannsdorf erstrahlen ließen. Dazu gab es ein großartiges Feuerwerk! Ein farbenprächtiges Spektakel für Augen und Ohren! Hier ein Mitschnitt vom Konzert.

 

“The Call Of The Canyons” OUT NOW !
Eine Stimme der anderen Art findet sich auf Wolfsheart brandneuer Flöten CD: “The Call Of The Canyons”, die mit dem BCI keyboard player: Gigi Skokan produziert wurde. Das Album entführt den Hörer auf eine inspirierende musikalische Reise durch die Schönheit und Mystic des amerikanischen Südwestens. Order now ! Diese beruhigende Collage aus Flöten, Klavier, Trommeln und natürlichen Klang-Effekten liefert emotionale Momentaufnahmen einer Reiseread more

entlang des Colorado River, führt durch die Landschaft der Canyons hin zu den Felsenmalereien alter indianischer Ruinen und endet bei den Stämmen der Ureinwohner des Südwesten Amerikas.
Jede Melodie ist ein Landschaftsbild der großen Canyons und Täler des amerikanischen Südwestens. Monument Valley, Grand Canyon, Horseshoe Bend, Canyon de Chelly, Parowan Valley, Glen Canyon oder Verde Valley sind einige der berühmten Orte, an denen sich Wolfsheart für dieses Album inspirieren ließ.

 

 

Greifensteine Countrymusic Festival GERMANY
Das 21. Country Open Air auf der schönsten Felsenbühne Europas, im Erzgebirge ist Geschichte. Und Big City Indians brachten bei Sachsens größtem Countryfestival mit rund 3500 Besuchern auf der Naturbühne eine Symbiose aus traditioneller Indianermusik und modernen Klängen. Für die malerische Felsenbühne mit ihren unverwechselbaren Granitfelsen schien diese Musik wie geschaffen. Indianische Trommeln und Flötenklänge kamen bei den Westernfreunden aus nah und fern besonders gut an.

 


Live Konzert in U.S.A.

Wolfsheart lieferte im Mai 2010 ein Highlight als edlen Stein in der Krone für die heimische Szene. Er wurde als erster europäischer Musiker eingeladen beim dem weithin bekannten world class Native Culture Event, dem Zion Canyon Drum and Flute Festival mit weltweit bekannten Künstlern in der USA live aufzutreten. Zum Live Video
„Der Begriff Weltmusik war bisher ein Klischee, das immer an regionale und ideologische Grenzen gestoßen ist.
read more

Diese Einladung zeigt, dass sich die Schranken öffnen. Indianische Philosophie ist eben mehr als ein Ziergegenstand für Personen, die sich nur einen Ethno-Mantel umhängen – es geht um Verbindung von Kulturen, Denkweisen, Idealismus.“
Native Digest Interview
Exclusiv Interview im online Magazin Native Digest

 

Video Premiere
Big City Indians machen jetzt den Native Indian Power Groove weltweit sichtbar. Die zwei neuen Videoclips “Like an Indian” und der rockig rhythmische Song “Buffalo Thunder” wo die fetzige E-Gitarre dominiert stammen aus dem neuen Album: “Tribal Vision”. Das amerikanische Native Peoples Magazine vergab dafür Best-Noten, das Folkworld Magazin lobt :“Eine abwechslungsreiche Sammlung von Songs, die obwohl sie aus dem Zentrum Europas stammen, durchaus authentisch klingen.”

Trutnov Open Air Music Festival, TSCHECHIEN
Big City Indians wurden zum größten Rockmusikfestival in der Tschechischen Republik eingeladen und sorgten für ein musikalisches Feuerwerk. Beim „Czech Woodstock“, wie das Festival genannt wird, trafen sich Menschen aus allen Ecken des Landes und aus dem Ausland, um bei der bekanntesten Musikveranstaltung in der Tschechischen Republik die einzigartige Atmosphäre zu genießen.
Als Ehrengast war auch der Ex-Präsident Václav Havel. live Video
Politsong “Sin Of Ignorance (32 Reasons)”
Big City Indians fordern die Freilassung von den indianischen Bürgerrechtler Leonard Peltier, der seit 34 Jahren zu Unrecht inhaftiert ist und unterstützen diese Forderung durch den Politsong:
Sin Of Ignorance (32 Reasons)“.
Der Protestsong ist auf dem neuen Album Tribal Vision zu finden.
Free Leonard Peltier – In the spirit of Crazy Horse